40 Jahre Christus König Neuenstein als eigenständige Gemeinde.

Im Jahr 2020 feierte unsere Gemeinde das 40-jährige Bestehen von Christus König Neuenstein als eigenständige Gemeinde.

Da es die Beschränkungen während der Corona-Zeit damals schwierig machten, das Jubiläum gebührend zu feiern, hat sich ein Team des KGR entschieden, anstelle eines Festes einen Bildband zusammenzustellen, der zurückblickt auf die Geschichte der katholischen Gemeinde Neuenstein.

Dieses 80-seitige Büchlein mit vielen Abbildungen aus den letzten Jahrzenten ist nun für alle Interessierten erhältlich. Bestellungen können im Pfarrbüro oder über eine Liste, die in den Gottesdiensten ausliegen wird, erfolgen.

Lieferung erfolgt Mitte Dezember.

Der Unkosten-Beitrag beträgt 10 EUR.

Sternsinger von Christus König
Sternsingeraktion in Christus König
Da haben Sie etwas verpasst Beeindruckend war der Gottesdienst mit den Sternsingern am 6. Januar in…

Gebet für unsere Kirchengemeinden

                      

„Jeder Mensch trägt das Bild Gottes in sich“

Geistliche verschiedener Kirchen haben am Sonntagabend in Frankfurt am Main zu Selbstkritik aufgerufen. Beim zentralen Gottesdienst der Gebetswoche für die Einheit der Christen mahnten sie, jede Tradition könne auch verknöchern.

Die Gebetswoche für die Einheit der Christen wird weltweit ökumenisch gefeiert, in der nördlichen Hemisphäre zwischen dem 18. und 25. Januar, in der südlichen Hemisphäre zwischen Himmelfahrt und Pfingsten. „In jeder Tradition, auch der heiligen, steckt neben den Chancen, die sie uns bietet, auch immer eine Gefahr, die Gefahr: nämlich, sich zu verselbstständigen, zu verknöchern oder zu einer sinnentleerten Form zu verkümmern“, sagte der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK), der griechisch-orthodoxe Erzpriester Radu Constantin Miron.

Zu dem Gottesdienst in der Freien Evangelischen Gemeinde Frankfurt hatte die ACK Deutschland gemeinsam mit der ACK Hessen-Rheinhessen und der ACK Frankfurt eingeladen.

Geschichte der Kirchen hinterfragen

Miron rief zum Hinterfragen der Geschichte der Kirchen auf: „Und es sind nicht immer Ruhmesblätter, die sich bei der historischen Rückschau auftun:“ Mit Bezug auf die Bibel sagte er, die „Rezeptur zur Beseitigung jeder Feindseligkeit und Voreingenommenheit“ liege auf dem Tisch: „Jeder Mensch - unabhängig von Hautfarbe, Religion, Herkunft, Nationalität und Sprache - trägt das Bild Gottes in sich und ist unser Bruder oder unsere Schwester und gleichberechtigt in der menschlichen Familie.“

Die Kirchen müssten immer wieder neu lernen, dieses Rezept mit Leben zu erfüllen. Dies bedeute, hinter die Fassaden zu schauen, gegen Unterdrückung einzuschreiten, für Diskriminierte und Bedürftige zu streiten, Zeuge der Wahrheit zu sein.

Kirche muss Denkmuster verändern

Die Frankfurter evangelische Pfarrerin Stefanie Bohn sagte, auch die Kirchen seien „kein rassismus- und diskrimierungsfreier Raum“. „Die Kirche muss ihre Denkmuster, Strukturen und ihre Organisationsweise verändern“, forderte sie. Die Aufforderung des alttestamentlichen Propheten Jesaja, das Recht zu suchen, sei auch eine selbstkritische ökumenische Aufgabe und Richtschnur, ergänzte die Ökumenereferentin des katholischen Bistums Limburg, Brigitte Görgen-Grether.

Die jährlich von der ACK ausgerichtete Gebetswoche für die Einheit der Christen dauert vom 18. bis 25. Januar. Der ACK Deutschland gehören nach eigenen Angaben 18 Kirchen mit rund 50 Millionen Mitgliedern an, weitere sieben Kirchen sind Gastmitglieder. Schwerpunkte der 1948 gegründeten ACK sind die theologische Reflexion, das gemeinsame Gebet und das Engagement für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Die Geschäftsstelle hat ihren Sitz in Frankfurt am Main.

(domradio/youtube – mg)

Da haben Sie etwas verpasst

Beeindruckend war der Gottesdienst mit den Sternsingern am 6. Januar in Neuenstein. In einer langen Reihe hatten sich 27 Sternsinger und 7 erwachsene Begleiter zum Einzug in die Kirche auf dem Kirchplatz eingefunden. Gleich zu Beginn des Gottesdienstes stellten sich die Sternsinger im Altarraum auf und sangen das kurze, aber schwungvolle Lied der diesjährigen Aktion „Wenn wir Freunde sind“. Das Lied sollte eine Brücke nach Indonesien sein, dem Land, das bei der diesjährigen Aktion im Mittelpunkt stand. Im Fokus der Aktion waren auch die Kinderrechte, die von den Sternsingern vorgetragen wurden. Auf Sternen niedergeschrieben wurden diese vor dem Altar niedergelegt als Zeichen, dass sie bei Gott hinterlegt sind. Zum Ende des Gottesdienstes segnete Klaus Hohl die Kreide, Segensaufkleber und die Sternsinger und sandte sie aus, den Segen in die Häuser zu tragen. Dass der Stern dabei das Wichtigste ist, hatte er in seiner Ansprache veranschaulicht. Der Stern weist den Weg, damals den „drei Weisen“ zum Jesuskind im Stall und heute den Sternsingern in die Häuser. Nach einer Stärkung machten sich die Könige auf den Weg und waren bis zum späten Nachmittag unterwegs. An den Türen ersangen die Sternsinger 4.600,13 Euro an Spenden. Zusammen mit den bereits überwiesenen Spenden und der Gottesdienstkollekte lag der Spendenstand zum Redaktionsschluss bei 10.566,23 Euro. Ein Herzliches Vergelts Gott allen, die zum Gelingen der Aktion beigetragen haben und allen Spendern und Spenderinnen.

 

Titelseite Überblick  Februar 2023
Überblick Februar 2023
Gemeindebrief für die Seelsorgeeinheit St. Joseph und Christus König
Christian Verhufen, Pastoralreferent
Liebe Gemeindemitglieder von St. Joseph und Christus König,
Liebe Leserinnen und Leser unseres ÜBERBLICKs,
Papst Franziskus
Papst Franziskus I.
Auf Twitter @Pontifex_de

Termine

Gottesdienste

Mi 01. Feb  |  Rosenkranzgebet am Mittwoch

Beginn:  17:00 
Kirchengemeinde St. Joseph Öhringen
 |  Katholische Kirchengemeinde St. Joseph Kirche Öhringen

Rosenkranzgebet

Weitere Gottesdienste

Veranstaltungen

Sa 04. Feb  |  Mitarbeiterfest Christus König

Beginn:  18:00 
Seelsorgeeinheit St. Joseph Öhringen und Christus König Neuenstein
 |  Katholische Kirche Christus König Kirche Neuenstein

Am Samstag, 4. Februar findet das Mitarbeiterfest statt.

So 26. Feb  |  Kirchenkaffee nach dem Gottesdienst

Beginn:  10:15 
Kirchengemeinde Christus König
 |  Katholische Kirche Christus König Kirche Neuenstein

Weitere Termine