„Auf Wiedersehen"

Lieber Siegfried,

Ein ganz herzliches „Vergelts Gott“ für die tausend Dinge und Anstrengungen, die „Pässe“ und „Vorlagen“, die Du unermüdlich in unseren Gemeinden Christus König und St. Josef in den vielen Jahren Deiner aktiven ersten Halbzeit so treffsicher gegeben hast!

Nach einer kurzen Halbzeitpause kann ja in der zweiten Halbzeit von der Bank aus das Team weiter unterstützt werden!

Lieber Siegfried, ich wünsche Dir im Namen von Christus König Neuenstein alles erdenklich Gute, Gesundheit und Gottes Segen (ggg.Wünsche@Siegfried.öhr!)

 

Gesegnet sei Dir beides, Schmerz und Lust,

und jedes Werk, das Du vollenden musst;

doch Gott bewahre Dich zu Deinem Heile

vor Krankheit, Missmut, Langeweile

(Emanuel Geibel)

 

Auf häufige Begegnungen in der zweiten Halbzeit!

Dein

Peter