Liebe Gemeindemitglieder,

liebe Leserinnen und Leser des ÜBERBLICKs,

Pfarrer Klaus Kempter

mit dem Stellenwechsel unseres Gemeindereferenten Roman Ecker und der Verabschiedung des Pastoralreferenten Siegfried Rusitschka in den Ruhestand hat für uns als Seelsorgeeinheit eine spannende Zeit begonnen. Neben den vielen aktuellen Herausforderungen, denen Kirche und damit auch unsere Gemeinden sich stellen müssen, kommt nun auf uns noch eine Phase der Veränderung im Blick auf das pastorale Personal zu.

Aus dem Kirchengemeinderat kam der Wunsch, diese Zeit ganz bewusst ins Gebet zu nehmen. Wir bitten um Kraft und Orientierung, um Stärkung derer, die Verantwortung tragen, und gute Entscheidungen. Ich habe ein Gebet formuliert, mit dem wir das gemeinsam oder auch als Einzelne tun können: unseren weiteren Weg als Gemeinde Gott anvertrauen.

Gott,

du hast uns berührt und angesprochen und zum Glauben gerufen.

So sind wir unterwegs,

jede und jeder auf dem je eigenen Lebensweg,

gemeinsam als Kirche und Gemeinde.

Immer wieder erleben wir Veränderungen und Umbrüche,

im Persönlichen wie auch als Gemeinschaft.

Als Gemeinde beschäftigen uns derzeit vor allem

die personellen Veränderungen bei den hauptberuflichen Diensten.

So bitten wir dich:

Stärke alle, die unsere Gemeinde mitgestalten.

Hilf uns, solidarisch und wertschätzend miteinander umzugehen.

Ermutige Menschen, sich einzubringen und Verantwortung zu übernehmen.

Lass uns dort, wo wir leben und arbeiten, Zeugnis geben von unserer Hoffnung.

Erfülle jene, die an der Wiederbesetzung der pastoralen Stelle beteiligt sind,

mit dem Heiligen Geist.

Sende uns so einen guten Mitarbeiter oder eine gute Mitarbeiterin

zur Verkündigung des Evangeliums,

zum Dienst an den Menschen

und zum Aufbau der Gemeinde.

Darum bitten wir dich, Gott, durch Jesus Christus,

der in der Einheit des Heiligen Geistes

mit dir lebt und unsere Kirche leitet,

heute und allezeit.

Amen.

Im Gebet verbunden grüße ich Sie und euch.

Pfarrer Klaus Kempter