Im Spätsommer geht es wieder los

Nach den Ferien beginnt die neue Chorsaison – am 11. September treffen sich Rasselbande, Smileys und CantUnity wieder zu neuen Projekten.

Die Rasselbande beginnt mit Proben für einen Seniorennachmittag im Oktober. Für die Smileys ist ein Kindermusicalprojekt geplant.

CantUnity probt im Vorfeld des Chorwochenendes (13.-15. Oktober) für den Auftritt im ökumenischen Gottesdienst zur Eröffnung des Kirchenjahres, für die Gottesdienste in der Advents- und Weihnachtszeit und geistliche und weltliche Repertoirestücke für unterschiedliche Anlässe.

Das erste Treffen der Spirits findet am Donnerstag, 14.9. um 18 Uhr im Musikraum statt.

               The Sound of Europe · Eröffnungskonzert des IJC

Das internationale Jugendcamp, das im Juli mit 75 Teilnehmern rund um die St. Josephskirche stattfand, wurde mit einem Konzert „Orgel rockt - The Sound of Europe“ eröffnet. Die Eurovisionshymne (Das „Te Deum“ von M.-A. Charpentier) umrahmte das Programm, bei dem u. a. die Haltung Europas zur Flüchtlingsfrage, ein Aufruf, für den Frieden zu demonstrieren und die Klage über destruktive Machtspiele innerhalb Europas musikalisch thematisiert wurden. Für die Zugaben wurden die Jugendlichen von Campleiter Daniel Febel auf die Empore der Stiftskirche eingeladen. Einige der Teilnehmer hatten noch nie eine Orgel gesehen oder gehört, dementsprechend groß war die Begeisterung über das Konzert und die Möglichkeit, dem Organisten über die Schulter zu schauen.

                         So geht es weiter mit der Orgel · Konzerte

Die Lieferung des neuen Spieltisches für unsere Orgel war für den 18. Juli geplant und lag damit leider nach dem Redaktionsschluss der aktuellen Überblickausgabe, daher kann erst nach den Ferien bzw. über die Facebookseite über die aktuellen Fortschritte berichtet werden.

Die Fertigstellung des Instrumentes ist nun für Mitte Oktober geplant. Es wird einen kleinen Weiheakt im Gottesdienst geben und drei Konzerte, die das Instrument zum Klingen bringen und so der Hörerschaft präsentieren. Darüber hinaus freuen wir uns auf ein Benefizkonzert der Chorgemeinschaft Westernbach, das ebenfalls zugunsten der Orgel stattfinden wird.

Am Samstag 21. Oktober spielt unser Orgelsachverständiger KMD Michael Saum (Heilbronn)

Termin noch offen - Patrick Gläser (Öhringen) · Orgel rockt Tour 4

Freitag 24. November - Paolo Oreni (Mailand) ist ein international gefeierter Konzertorganist, der an den größten und bedeutendsten Orgeln Europas zuhause ist.

Sonntag 3. Dezember - Chorgemeinschaft Westernbach

Chormusik im Advent Benefizkonzert für die Orgelbaumaßnahme

 

 

Michael Breitschopf mit Duo Tirando

Am 6. Mai um 20 Uhr findet in der kath. Kirche St. Joseph ein Benefizkonzert mit den virtuosen Gitarristen des Duo Tirando statt.

Über alle Stilebenen hinweg präsentieren Wolfgang Gutscher und Michael Breitschopf ein Programm, das die Herzen höher schlagen lässt. Von temporeichen Eskapaden aus alten Stilepochen, über Gypsy und Sambarhythmen bis hin zu Balladen der jüngeren Singer/Songwriter-Geschichte wird der Zuhörer in die faszinierende Welt der Gitarrenmusik entführt. In diesem Duo wird nicht nur Gitarre gespielt, sondern auch noch mit viel Leidenschaft und zwei völlig verschiedenen, aber trotzdem harmonierenden Stimmen, gesungen. Diese Musik ist ehrlich und ohne technischen Firlefanz. Einfach Echt! Fingerstyle Gitarre, Finger Picking, Guitarra Tyrando.

Wie immer man das nennen mag, es macht einfach Freude.

Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten und zu 100% für die Sanierungs- und Umbaumaßnahme an der Orgel in St. Joseph zur Verfügung gestellt.

Orgel rockt + Drums zugunsten der Orgel

Am Donnerstag 27. April findet wieder die jährliche Night of Music statt. Zum dritten Mal wird es um 20 Uhr ein Auftaktkonzert in St. Joseph geben – Patrick Gläser spielt Titel aus den Konzerten des Orgel rockt-Projektes, und zum dritten Mal ist der Eintritt frei und die gesammelten Spenden kommen zu 100 % der anstehenden Orgelmaßnahme zugute. Das besondere diesmal: Günter Dietel rockt mit! Nach dem Riesenerfolg beim letzten Mittagskonzert bei der Landesgartenschau treten Patrick Gläser und Günther Dietel erneut gemeinsam auf mit Orgel rockt + Drums.

Sagen Sie es weiter und bringen Sie Freunde und Bekannte mit! Es wird ein toller musikalischer Abend und es kommt unserer Orgel zugute!

 

 

Michael Breitschopf: Benefizkonzert für die Orgel

Am Samstag, 6. Mai beginnt um 20 Uhr ein Liederabend mit Michael Breitschopf, Gitarrist und Sänger aus Niedernhall. Bei einem Traugottesdienst hat er musiziert und danach das Angebot gemacht, ein Konzert zu geben – zugunsten der Orgelmaßnahme.

Bitte den Termin schon jetzt im Kalender notieren!

Kirchenlieder

Liedauswahl beschäftigt

Der Kirchengemeinderat hat sich in seiner letzten Sitzung mit der Liedauswahl für unsere Gottesdienste auseinandergesetzt. Es ging dabei vor allem um die Frage der Auswahl der Lieder in den geprägten Zeiten – also z. B. Adventslieder in der Adventszeit.

Die Frage, wie man den Liedplan grundsätzlich im Blick auf Bekanntheit / Unbekanntheit der Lieder gestalten kann, wurde dabei kontrovers diskutiert. Welches sind objektiv die bekannten Lieder? Einerseits setzt sich auch unsere Gemeinde mehr und mehr aus Leuten unterschiedlicher Herkunft zusammen, die ein anderes Liedrepertoire gesammelt haben, als hier gesungen wurde. Andererseits ist durch die Herausgabe des neuen Gotteslobs im Dezember 2013 der Liederkanon in unserer Kirche erneut verändert worden. Dabei sind ja nicht nur neu komponierte Lieder hinzugekommen, sondern auch alte Lieder und Choräle, die vielen Menschen aus unserer Gemeinde aber noch unbekannt sind.

Bei der Liedplanung für einen Gottesdienst sind sehr viele Faktoren zu berücksichtigen: Die Liturgie, die Zeit im Jahreskreis, der Bekanntheitsgrad der Lieder, die Liedform, Wechselgesänge für die Kantoren, um nur einige zu nennen. Dass ein Liedplan dabei nicht allen individuellen Bedürfnissen gerecht werden kann, ist vielleicht verständlich. Der eine liebt das mittelalterliche  „Christ ist erstanden“ (Gotteslob 318), der andere das romantische „Christus ist erstanden“ (Gotteslob 797) – und beide sagen: „Ohne dieses Lied wird für mich nicht richtig Ostern.“

Genau da ist der springende Punkt: Lieder können unsere Seelen streicheln. Sie können uns ein Gefühl von Heimat geben. 

Hier kann Offenheit helfen: Für die Vielfalt, für Neues. Denn was wirklich Gemeinschaft und damit auch Heimat stiften kann, ist, wenn man gemeinsam mit Freude und Begeisterung singt. Dabei ist natürlich wichtig, dass ein Lied so eingeführt wird, dass man es singen kann, und es kommt nicht so sehr darauf an, ob man das Lied von früher kennt, oder ob wir es als Gemeinde gemeinsam gelernt haben. Es geht darum, dass wir uns in ein Lied, in einen Gesang hineingeben. Unsere Stimme laut werden lassen, ausatmen. Das stiftet Gemeinschaft, und kann dabei auf jede und jeden einzelnen stärkend und befreiend wirken. Wie immer im Leben kommt es dabei auch darauf an, etwas zu wagen. Und sei es nur, ein Lied mitzusingen, auch wenn ich mich noch nicht ganz sicher fühle.

Vermisste Lieder

Jeder von uns hat Lieblingslieder. Und für alle gibt es Lieder, die gerne oder weniger gern gesungen werden. Wenn Sie ein Lied in der Fastenzeit vermissen oder in der Osterzeit gerne singen würden, lassen Sie es doch mal Ihren Kirchenmusiker wissen. Der macht den Liedplan und ist bei allem, was für die Liedplanung zu berücksichtigen ist, auch immer wieder für Anregungen dankbar.

Sie erreichen mich persönlich nach dem Gottesdienst, telefonisch unter 9695970 oder per Mail: info@orgel-rockt.de.

Musik aus der „Hubertusmesse“ am Vorabend

Am Samstag, 11. März, gestaltet die Öhringer Jagdhornbläsergruppe den Vorabendgottesdienst in St. Joseph mit Stücken aus der Hubertusmesse musikalisch mit.

Hubertus von Lüttich (7. Jhdt.) war der Sage nach ein begeisterter Jäger, der das Töten der Tiere als Selbstzweck ansah, im Laufe seines Lebens und seiner Berufung aber in allen Wesen „Geschöpfe" göttlichen Ursprungs" erkannte und sich später pflegend für die Tiere einsetzte.

Die Hubertusmesse blickt auf eine sehr lange Tradition           zurück – in Deutschland ist sie jedoch erst in der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg aufgelebt.

 

 

Gospel - Popsongs - A capella mit Go(o)d News

Von Pop, Rock, Blues und Jazz bis zu Gospel – internationale christliche Popular­musik in den verschiedensten Stilrichtungen bietet der Popchor “Go(o)d News”

                               (God news, good news – Gottes gute Nachricht)!

Am Sonntag, 12. Februar 2017 um 19 Uhr findet ein Konzert in St. Joseph unter der Leitung von Severine Köppler statt.

Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

                    "Go(o)d News" ist einer der beiden Auswahl-Chöre des Evangelischen

                               Jugendwerks in Württemberg, Arbeitsstelle musikplus.

Die rund 40 Mitglieder des Chores aus ganz Württemberg singen unplugged und a cappella. Bei der jährlichen Konzerttour erwarten Sie mitreißende Songs, gefühlvolle Balladen, tiefgreifende Texte und eine einzigartige Atmosphäre. 

Informationen zum Chor und zu den weiteren Terminen der Konzert-Tour 

finden Sie auf der Homepage www.musikplus.de/chor/good-news

 

 

Orgel in Christus König ertönt in neuem Klang -

 

Kirchengemeinde feiert das Christus König Fest

 

Beim diesjährigen Christ-Königs-Fest stand die Orgel ganz im Mittelpunkt. Das Instrument in der Christus König Kirche wurde in den vergangenen Wochen erneuert. Alle Register sind neu intoniert worden. Die Pfeifen wurden gereinigt, einige erneuert. Selbst Laienohren fällt der neue hellere Klang auf sowie die Klarheit und Weite, mit der die Orgel nun in der Kirche erklingt.

Im Festgottesdienst, der vom Chor CantUnity mitgestaltet wurde, wurde die Orgel wieder feierlich eingeweiht. In diesem Gottesdienst stellten sich auch die sechs neuen Erstkommunionkinder vor, deren Weg auf die Erstkommunion 2017 nun begonnen hat. Nach dem Gottesdienst war wieder zu einem Mittagessen in den Gemeindesaal eingeladen. Bei diesem Gemeindefest präsentierte Pfarrer Klaus Kempter Fotos von der Israel-Reise der Ministranten und Eltern. Zum Abschluss stellte Kirchenmusiker Patrick Gläser in der Kirche vor, was an der Orgel erneuert wurde und ließ die Orgel mit einigen kurzen Stücken für die interessierten Zuhörer erklingen.

 

 

Machst du mit beim Krippenspiel?

Kinder, die zusammen mit den Smileys beim diesjährigen Krippenspiel in der Kinderkrippenfeier am 24.12. um 16 Uhr mitwirken möchten, sind zu einem ersten Treffen zur Rollenverteilung am Montag, 7.11. um 16:45 Uhr in den Gemeindesaal eingeladen. Wer bei diesem Treffen nicht dabei sein kann und dennoch mitmachen möchte, meldet sich bitte unbedingt vorher bei Patrick Gläser oder im Pfarrbüro.

Sechs Proben für das Stück finden an den darauffolgenden Montagen

                  vom 14.11. bis 19.12. jeweils

                            um 16:45 Uhr statt.

Eine Generalprobe ist für den Nachmittag des 23.12. vorgesehen.

CantUnity mit geistlichen Tönen

Nach den erfolgreichen Konzertauftritten in Öhringen und Neuenstein mit dem Konzertprogramm „Nie genug? Drück die 1!“ hat für CantUnity ein neues Projekt begonnen. Aktuell probt der Chor für die Mitgestaltung des Festgottesdienstes zum Patrozinium in Neuenstein.

Danach beginnt am Montag 21.11. um 20 Uhr die erste von fünf Proben für das diesjährige Weihnachtsprojekt.

Neue Stimmen sind dazu herzlich willkommen! Für die Planung des Notenmaterials wird um kurze Info an Patrick Gläser gebeten.

Patrick Gläser unter E-Mail info(at)orgel-rockt.de oder Telefon 07941 9849777.

Nachwuchs für Rasselbande und Spirits

Auch die Rasselbande und die Spirits freuen sich über neue Gesichter. Nach dem Musicalprojekt der Jugendlichen haben einige Sängerinnen und Sänger wegen Abitur und Studium die Gruppe verlassen müssen.

Probentermine sind:

Rasselbande (5 Jahre bis 2. Schuljahr): Montag 15:45 bis 16:30

Spirits (ab 12 Jahre): Donnerstag 18:00 bis 19:00, (Ersatztermin Dienstag 19:30)

Konzerte +++++Termine

 

Mo., 19.09.16, 12 Uhr, Kirche  Kurzkonzert 30 Min. "Orgel rockt - an der LAGA"

 

Sa., 01.10.16, 19:30 Uhr, Gemeindesaal „Nie genug? Drück die 1 … und andere Ohrwärmer“ Pop und Fetziges in Chorarrangements mit CantUnity, Günther Dietel (Schlagzeug) u. a.

 

Mo., 03.10.16, 11:00 Uhr, Matinee, Sparkassenbühne (LAGA) „Nie genug? Drück die 1 … und andere Ohrwärmer“ Pop und Fetziges mit CantUnity, Günther Dietel (Schlagzeug) (Auszüge, 60 Min.)

 

Di., 04.10.16, 16:00 Uhr, Kirche Erzählkonzert mit Orgel: Franziskuslegenden, mit Hansjörg Ostermayr und Erik Pastink.

 

Sa., 08.10.16, 12 Uhr, Kirche Kurzkonzert 30 Min. "Orgel rockt - an der LAGA"