Erstkommunion 2018

Einladung zum Erstkommunion-Elternabend Öhringen

Am Donnerstag, 16. November 2017 findet um 19 Uhr im Gemeindesaal der Elternabend statt. Dieser Abend richtet sich an die Eltern, die sich für das Erstkommunion-Modell A (Gruppenstunden) oder Modell B (Vorbereitungstag) entschieden haben. Sie erhalten Informationen zum Ablauf und können Ihre Fragen stellen. Im Anschluss werden im November die Anmeldegespräche geführt, zu denen Sie sich am Elternabend oder telefonisch über das Pfarrbüro anmelden können.

Die Kommunion feiern wir in St. Joseph am Sonntag, 8. April und am 15. April 2018.

Einladung zum Erstkommunion-Elternabend Neuenstein

Am Mittwoch, 29. November findet um 19 Uhr im Gruppenraum (zwischen Kirche und Pfarrhaus) der Elternabend für die Eltern aus Neuenstein statt. Sie erhalten an diesem Abend Informationen zum Ablauf der Kommunionvorbereitung und haben die Möglichkeit Fragen zu klären. Am 30. November werden dann die Anmeldegespräche geführt, zu denen Sie sich am Elternabend oder telefonisch über das Pfarrbüro anmelden können.

Die Kommunion feiern wir in Christus König am Sonntag, 22. April 2018.

Modell C – Vier „Familien auf dem Weg“ sind gestartet

Am 8. Oktober haben sich erstmal die „Familien auf dem Weg“ getroffen. Vier Familien sind zusammengekommen, haben miteinander Mittag gegessen und sich gegenseitig kennengelernt. In drei der Familien bereitet sich ein Kind auf die Kommunion vor. Sowohl die zehn Kinder als auch ihre Eltern haben sich darüber ausgetauscht, welche Themen sie besprechen und welche Aktivitäten sie gerne umsetzten möchten.

Aufgeschlossene Familien mit und ohne Kommunionkind können sich noch anschließen – bitte melden Sie sich bei Interesse im Pfarrbüro.

Pilot-Projekt Erstkommunion

 

In diesem Jahr starten wir in der Kirchengemeinde St. Joseph ein Pilot-Projekt im Bereich der Erstkommunionvorbereitung. Unsere Motivation hierfür liegt in den Erfahrungen, die wir in den letzten Jahren machen durften. In der Vorbereitung sind uns Kinder und Familien mit ganz unterschiedlichen Hintergründen und Bedürfnissen begegnet.

Weil wir auf die Vielfalt und die Situation der Menschen eingehen möchten, bieten wir drei Wege zur Kommunion an. Neben den klassischen Gruppenstunden wird es einen Vorbereitungstag und eine Gruppe „Familien auf dem Weg" geben.

Besonders für die Familien, die „mehr" wollen, starten wir das Modell „Familien auf dem Weg". In dieser Gruppe wird überlegt, was die Kinder neben bisherigen (kirchlichen) Aktivitäten für die Vorbereitung noch brauchen. So entwickelt die Gruppe im Austausch einen selbst gestalteten Weg mit eigenen Schwerpunkten. Selbstverständlich können sich die Kinder zu den „Gruppenstunden" und zu den Projekten anmelden. Auch die Geschwister und Erwachsenen können in den Blick genommen werden. „Familien auf dem Weg" ist ein offener Kreis für Familien mit und ohne Kommunionkind.

Der Vorbereitungstag ist für Kinder und Familien, die in ihrem Alltag bereits viele Aktivitäten unterbringen. Diese Tagesveranstaltung greift viele der Themen der Gruppenstunden auf. Es handelt sich für die Kinder um ein ganztägiges Angebot. Ab dem Mittagessen sind auch die Eltern dabei. Am Abend beenden wir den Tag mit einem Gottesdienst. Auch Spät- bzw. Kurzentschlossene haben auf diesem Weg die Möglichkeit, sich gut vorzubereiten. Die Kinder können sich außerdem zu Projekten anmelden.

Die Gruppenstunden finden wie gehabt an fünf Freitagnachmittagen statt. Der Zeitraum erstreckt sich von Januar bis zur Karwoche. Einige Eltern werden auf die Gruppenstunden inhaltlich vorbereitet und leiten diese dann an. Die Kinder können zu den Gruppenstunden Projekte wählen.

Wir sind gespannt, für welche Modelle sich die Kinder und Familien entscheiden und welche Erfahrungen wir mit den drei Modellen machen dürfen. Wir sind dankbar für kritisch-konstruktive Rückmeldungen, Ideen und Anregungen.

Den Flyer finden sie am Schriftenstand in der Kirche oder auf der Homepage.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie bei einem der Modelle ehrenamtlich mitarbeiten wollen, können Sie sich im Pfarrbüro melden.

Erstkommunionen 2017 Christus König, Neuenstein

 

Trinity Czaja

Christoph Keiper

Antonio Luisi

Diana Mastel

Nikita Münch

Nathaniel Schröder

An den drei Sonntagen nach Ostern fanden in der Seelsorgeeinheit Öhringen-Neuenstein die Erstkommunionfeiern statt.

Nachdem die Eltern durch die Taufe ihrer Kinder den Grundstein zum Christ sein gelegt haben, durften die Kinder nun selbst „ja“ zum Glauben sagen.

Nach der Vorbereitung in Gruppen und in Projekten empfingen die Kinder in der Feier der Eucharistie den Leib Jesu.

Am sogenannten „Weißen Sonntag“ feierten 31 Kinder in St. Joseph mit ihren Familien und der Gemeinde die Kommunion. Eine Woche später folgten ihnen 24 Kinder, ebenfalls in St. Joseph. Am ersten Maiwochenende kamen die sechs Kommunionkinder in Christus König in Neuenstein zur Eucharistiefeier zusammen.

Feierlich mitgestaltet wurden die Gottesdienste in Öhringen von den Smileys und Frau Waldorf und in Neuenstein von den Jubiles.

Der Abschluss der Kommunionvorbereitung in Öhringen war ein Ausflug nach Wackershofen in das Freilandmuseum. In Neuenstein werden sich die Familien zum Gottesdienst und zur Hocketse am 2. Juli zum Abschluss treffen.

Erstkommunion 07. Mai 2017

Sechs Neuensteiner/innen bereiten sich auf die Erstkommunion 2017 vor. Nachdem sich die Kinder in den Gruppen kennengelernt haben, nähern sich die Kinder Jesus in Bibelgeschichten. Mit der Beschäftigung und dem Basteln von Symbolen des christlichen Glaubens werden die Themen ganz anschaulich…

„Jesus ist das Licht der Welt" – das haben die Jungen und Mädchen gehört und das können sie beim Entzünden ihrer gestalteten Kerze immer wieder erleben.

„Gott kommt und nimmt uns in der Taufe als seine Kinder an" – die Feier der Taufe stand im Mittelpunkt der letzten Gruppenstunde. Das Plätschern des Wassers, das Strahlen des weißen Taufkleides und der herrliche Duft des Chrisams macht die Taufe mit allen Sinnen erfahrbar. Die Erinnerung an die eigene Taufe und das eigene Bekenntnis zu Jesus wurde beim Singen des Credos aufgefrischt.

Am 07. Mai 2017 ist es soweit. Um 10:00 Uhr beginnt die Eucharistiefeier.

 

 

 

Von Zachäus lernen, wie man neu anfangen kann

Erstkommunionkinder von 2016 auf Versöhnungswochenende

12 Mädchen und Jungen des letztjährigen Erstkommunionkurses waren Mitte Januar in der Zwickmühle in Rappach. Dort verbrachten sie das Versöhnungs­wochenende, auf dem die Kinder lernen, wie Jesus mit Sündern umgeht und wie befreiend es ist, seine Schuld zuzugeben und neu anzufangen. Die erste Beichte gehört auf diesem Weg dazu. Im Zentrum stand dabei die Geschichte des Zöllners Zachäus. Eine Besonderheit dieses Mal war die Nachtwander­ung. Sie führte auf Schnee bedeckten Wegen zur Familie Birkert nach Scheppach, wo uns Punch und Gebäck erwartete. Nach einer Geschichte und einem gemeinsamem Tanz trat die Gruppe wieder den Rückweg an.

Begleitet wurden die Kinder von Silke Seiser-Frisch, Silke Hesse, Cristina Campanile, Theresa Stierand und Pfarrer Klaus Kempter.

 

 

Kommunionkinder sind auf dem Weg…

 

Über fünfzig Kinder aus Öhringen und Umgebung und sechs Neuensteiner/innen bereiten sich auf die Erstkommunion 2017 vor. Nachdem sich die Kinder in den Gruppen kennengelernt haben, nähern sich die Kinder Jesus in Bibelgeschichten. Mit der Beschäftigung und dem Basteln von Symbolen des christlichen Glaubens werden die Themen ganz anschaulich…

„Jesus ist das Licht der Welt" – das haben die Jungen und Mädchen gehört und das können sie beim Entzünden ihrer gestalteten Kerze immer wieder erleben.

„Gott kommt nimmt uns in der Taufe als seine Kinder an“ – die Feier der Taufe stand im Mittelpunkt der letzten Gruppenstunde. Das Plätschern des Wassers, das Strahlen des weißen Taufkleides und der herrliche Duft des Chrisams macht die Taufe mit allen Sinnen erfahrbar. Die Erinnerung an die eigene Taufe und das eigene Bekenntnis zu Jesus wurde beim Singen des Credos aufgefrischt.

Bei dem nächsten Treffen wird sich alles um das Gebet drehen.

Erstkommunion 2017

Vorstellung der Erstkommunionkinder am 20. November 2016

Erstkommunion 2017

Liebe Mutter und lieber Vater,


ihr Kind ist nun schon so groß, dass es zur Erst-Kommunion gehen kann!
Die Kommunion geht auf Jesus zurück, das sollen die Kinder in der Vorbereitung erfahren. Bei der Erstkommunionfeier wird Ihr Kind dann zum ersten Mal Jesus in der Hostie empfangen. In dem Brot ist Jesus gegenwärtig. Es ist das Geheimnis unseres Glaubens, dass Gott nicht sichtbar ist und dennoch eine tiefe Nähe zu ihm spürbar werden kann.
In der Vorbereitung ist Ihr Kind gemeinsam mit anderen Kindern unterwegs bis zum Fest der Kommunion. Auf diesem Weg werden die Kinder die Gemeinschaft der Christen kennenlernen und in sie hineinwachsen.
Sie, die Mutter, der Vater und die Familie, werden das Kind begleiten. Auch die Kirchengemeinde von Christus König denkt besonders an die Erstkommunionkinder und nimmt sie in ihr Gebet mit auf.
Durch die Erstkommunion Ihres Kindes, kann auch in Ihnen Freude und Interesse an unserem christlichen Glauben erwachen und wachsen.
Ich wünsche Ihnen, dass der Weg zur Erstkommunion für Ihr Kind und für Sie ein spannender Weg wird, bei dem vielleicht auch so manches Neue entdeckt werden kann.

Bitte holen Sie sich das Bekleitheft hier zur Erst-Kommunion mit allem was für Sie wichtig ist, von der Anmeldung, Gruppenstunden, Projekte, Gottesdienste und was sonst noch für Sie und Ihr Kind interessant ist.

 

Theresa Stierand                                                                                                                                         Pastoralassistentin

Erstkommunion in der Seelsorgeeinheit Öhringen-Neuenstein

Erstkommunion ist das Fest, an dem Kinder zum ersten Mal die Kommunion empfangen können. Kommunion heißt Jesus Christus im Brot begegnen. Die Feiern finden an den Sonntagen nach Ostern statt.

Bei einem Informationsabend                          (Elternabend I - Einladung) können Sie sich über die Erstkommunion-Vorbereitung in Öhringen-Neuenstein erkundigen. Wenn Ihr Kind die Erstkommunion empfangen möchte, dann führen Sie bitte ein Anmeldegespräch mit uns – Termine können Sie mit dem Pfarrbüro (Tel. 07941/989790) vereinbaren.

Die Seelsorgeeinheit Öhringen-Neuenstein hat sich auf eine Vorbereitung verständig, die drei Bereiche umfasst:

1. Gruppenstunden (5x)

Themen der Gruppenstunden

Gruppenstunde I: „Du bist willkommen – sei gesegnet für deinen Weg!"

Gruppenstunde II: „Du bist getauft – Gott hält immer zu dir."

Gruppenstunde III: „Beten – das ist Freundschaft mit Gott und mit den Menschen."

Gruppenstunde IV: „Einfach Brot: Wachsen – reifen – backen – für das Mahl."

Gruppenstunde V mit anschließender Agapefeier: „Ein unendliches Geheimnis – Jesus ist da für uns Menschen."

2. Projekte (wählbar)

In den Projekten können die Kinder ganz aktiv und kreativ die Kirchengemeinde und den christlichen Glauben kennenlernen. Daher empfehlen wir den Kindern auf dem Erstkommunion-Weg verschiedene Projekte zu wählen.

3. Gottesdienste

Der Gottesdienst ist Höhepunkt unseres Glaubens. Die Feier der Eucharistie verbindet uns mit Jesus. Die Kinder sollen in das Geschehen hineinwachsen. Gerade zu den Gottesdiensten ist die ganze Familie herzlich eingeladen.

Jedes Kind trägt im Erstkommunion-Gottesdienst ein weißes Erstkommunion-Gewand. Dieses Gewand erinnert an das Taufkleid. Unter dieses Gewand kann das Kind anziehen, worin es sich wohlfühlt. Es darf auch bunt sein.

Erstkommunion

Die Erstkommunion ist ein weiterer Schritt in die engere Verbindung und Nachfolge Jesu. Gott ruft jeden Einzelnen, einen Weg mit ihm zu gehen. Und er ruft in eine Gemeinschaft hinein: in die Gemeinschaft aller Gläubigen, in die Kirche. Es gilt, Antwort zu geben auf diesen Ruf, in dem ich ja sage und diese tiefe Gemeinschaft mit dem lebendigen Gott im Empfang des Leibes Christi ersehne und aus ihr leben lerne.

Die Familie wird in der frühen Kirche als "Ekklesiola", als eine "Kirche im Kleinen" bezeichnet. Wenn Sie in Ihre eigene Biographie schauen, dann werden Sie spüren, dass auch Sie Ihren Glauben von anderen Menschen vermittelt und vorgelebt bekommen haben: von den Eltern, Großeltern, Paten... Deshalb sollen an der Erstkommunionvorbereitung auch die Familien einbezogen werden.

Mit einem Info-Abend und mit einem circa 20-minütigen Anmeldegespräch beginnt im Herbst die Vorbereitung auf die Erstkommunion. Die Kinder, die auf die Grundschulen der Seelsorgeeinheit gehen, erhalten zu Beginn der dritten Klasse eine Einladung.

Nähere Informationen sowie die entsprechenden Termine erhalten sie im Pfarrbüro.

Wenn Sie Interesse haben, Ihr Kind zur Erstkommunion hin zu begleiten (vornehmlich für Kinder in der 3. Klasse) oder bei der Planung und Vorbereitung mitzuwirken, dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.